Markt der Möglichkeiten

Vor einem Monat hat mich das Geschwister-Scholl-Gymnasium zum dritten Mal zum „Markt der Möglichkeiten“ eingeladen. Hier kommen mehrere Menschen mit unbekannteren oder speziellen Berufen in die Schule, um den Schülern der 11. Klasse von ihrer berufliche Laufbahn zu erzählen und Einblicke in die einzelnen Berufe zu geben. Ziel ist es, den Schülern zu zeigen, dass die berufliche Laufbahn nicht immer geradeaus geht und man sich mit 18 nicht schon beruflich für sein ganzes Leben festlegen muss. Dafür bin ich zwar ein schlechtes Beispiel – schließlich wusste ich mit 17 schon, dass ich Hypnosetherapeut werden möchte – dennoch ist mein Beruf noch nicht weit verbreitet.

Ich freue mich wieder sehr auf die vielen faszinierten und aufmerksamen Schüler und das Treffen mit neuen spannenden Persönlichkeiten. Am 16.02.17 geht’s los!

spacer