Markt der Möglichkeiten

So viele aufmerksame Schüler vor der Bühne im Geschwister-Scholl-Gymnasium. Wie schon die vergangenen 2 Jahre war ich auch dieses mal beim „Markt der Möglichkeiten“ und habe den Schülern der 11. Klasse den Beruf des Hypnosetherapeuten näher gebracht. Dabei hätte ich mich so gerne auch mal selbst zu anderen Referenten gesetzt, beispielsweise zu dem früheren Schauspieler und jetzigen Antigewalttrainer oder zu der Sängerin.

Doch die vielen spannenden Fragen der interessierten Schüler entschädigten gut für die verpassten Unterhaltungen mit den anderen Referenten. Ein gelungenes Projekt, das im wahrsten Sinne des Wortes Schule machen sollte!

Markt der Möglichkeiten 16.02.17

spacer