Hypnose als Alternative zur Narkose

Mit Blick auf die Frage, was mit Hypnose alles möglich ist, ist die Schmerzreduktion mit Sicherheit das eindrucksvollste Themengebiet. Um das zu erklären, kann man sich Hypnose als eine besondere Form der Konzentration vorstellen. Bei einer tiefen Hypnose ist die Konzentration so sehr auf die inneren Bilder gelenkt, dass die Umwelt nur vermindert wahrgenommen wird. Sie rückt gewissermaßen in den Hintergrund. Diese Eigenschaft machen wir uns auch bei der Begleitung beim Zahnarzt zunutze. Hier hört man häufig, dass der Klient „zwar gemerkt hat, dass da etwas mit dem Kopf gemacht wird“; in der Regel wird das aber nicht bewusst wahrgenommen, weil das, was man in Hypnose erlebt „so viel schöner ist als das da draußen“.

Einen schönen Beitrag zu dem Thema habe ich auf Focus.de gefunden. Leider ist die Hypnose in deutschen OP-Sälen immer noch nicht so wirklich angekommen. Da sind unsere geographischen Nachbarn schon weiter.Hypnose als Alternative zur Hypnose

 

 

 

 

spacer